Am 29.05.2019 war es mal wieder soweit, der Vatertag stand vor der Tür. Dieses verlängerte Wochenende nutzten unseren tauchverrückten Mitglieder wieder, um in das traditionelle TSG Vereinslager aufzubrechen. Ziel war wieder einmal der Campingplatz Tunisee bei Freiburg. Nachdem Peter den Wetterbericht gecheckt hatte, konnten wir mit schönstem sonnigen Wetter rechnen. Am Anreisetag wurde in Rekordzeit das Gemeinschaftszelt aufgebaut und die einzelnen Unterkünfte bezogen. Jenny und Sarah ließen es sich nicht nehmen die Wasserskianlage in Augenschein zu nehmen und auch ein paar Runden auf Skiern über das Wasser zu gleiten. Am Abend gab es dann auch schon die ersten Tauchgänge. Aufgrund der hohen Teilnehmer die sich zu Bronze, Silber und Gold ausbilden lassen wollen, hatten unsere  TL´s Jan und Sepp alle Hände voll zu tun Prüfungstauchgänge abzunehmen. (Die Beiden haben an diesem Wochenende wahrscheinlich mehr Pressluft als Frischluft geatmet ;o) . ) Zur Vatertagstour haben sich dann schweren Herzens nur noch Stefan und Peter aufgemacht und genossen eine schöne Weinbergswanderung mit diversen Trinkpausen zur Erholung rund um den Tuniberg. Der Rest der Truppe ging Tauchen und absolvierte ein von Jan organisierten Sonderskurs "Problemlösungen beim Tauchen". In den folgenden Tagen wurde noch viel getaucht, die Stadt Freiburg erkundet und gemütlich beisammen gesessen. Das Wetter hat super mitgespielt und es war ein sehr gelungenes Vereinslager. Wir haben natürlich vorsorglich gleich für nächtes Jahr (2020) wieder vorreserviert. An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an Peter der sich um die Reservierung gekümmert hatte und an Jan und Sepp die mit uns so fleißig Ausbildung betrieben haben.

 



 

Den ersten Mai nutzte die TSG mal wieder, um mit einer 13 köpfigen Tauchgruppe Richtung Jägerweiher zu starten, um dort einen ganzen Tag mehrere Tauchgänge zu absolvieren. Im Fokus stand dabei das DTSA in allen Farben von Bronze über Silber bis Gold. Es wurde fleißig für Prüfungstauchgänge geübt und auch einige erfolgreich abgelegt. Das Fische gucken kam dabei aber auch nicht zu kurz und es konnten eine Vielzahl von Unterwassertierchen entdeckt und beobachtet werden. Zwischen den Tauchgängen war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ein großes DANKESCHÖN an unseren 14. Mann Kai, der die Grillzange geschwungen hat.
Allzeit Gute Luft und weiterhin allen viel Spaß beim Tauchen und in der Ausbildung.
 


Sharkproject



 

IMG 0001