…zumindest war das vor der Pandemie so. Umso mehr freuten wir uns, als klar wurde, dass wir dieses Jahr endlich wieder in guter alter Manier Weihnachten feiern dürfen. Üblicherweise kommen die Anmeldungen zu unserer Feier so schleppend, dass unser Stefan erst mit Absage drohen muss, bevor die Anmeldungen dann endlich losgehen. Aber das war dieses Jahr nicht nötig. Insgesamt kamen 51 Tauchkameradinnen und –kameraden am 03.12.2022 in ausgezeichneter Feierlaune zusammen. Wie immer trafen wir uns im Bürgerhaus in Waldrohrbach. Schon früh am Samstagmorgen wurde alles mit viel Liebe vorbereitet. Aber nicht nur Liebe war im Spiel, denn es wurde auch geflucht: „Verdammt, die Lichterkett isch kapudd  - Konschd a naie kafe?  😊 Doch wie immer ging dann trotz aller Widrigkeiten alles gut und der Saal erstrahlte pünktlich um 19:00 Uhr in wunderschöner festlicher Pracht!

Um 19:00 Uhr waren dann alle versammelt und unser Patrick eröffnete die Feier. Zunächst bedankte er sich bei den vielen Helfern, die unsere TSG das ganze Jahr über „am Leben erhalten“. Natürlich könnte man sich da bei sehr vielen von Euch bedanken, aber einer sticht dann doch sehr oft heraus. Ich spreche natürlich von unserem Peter, der dann auch auf die Bühne gerufen wurde – Danke, lieber Peter für deinen unermüdlichen Einsatz!  Es folgte ein schöner Jahresrückblick untermalt mit vielen Bildern und dem Kommentar aus dem Publikum: „Märr hawwe däs Johr echt viel gmacht...“ 😊.

 

Im Anschluss durften wir eine lustige Weihnachtsgeschichte von Anne & Patrick genießen. Vivienne erfreute uns später mit einem Musik-Quiz. Wir mussten nach nur zwei Akkorden erkennen, um welches Weihnachtslied es sich handelt – Chapeau, Vivienne – super toll musiziert – Danke! Und dann kam, auf was viele TSG´ler warteten, der Jahresrückblick unserer Vereinswichtel, Sarah & Annette… Mal wieder wurden viele Tauchkameradinnen und -kameraden liebevoll auf die Schippe genommen. Sei es unsere frischgebackenen TL 2, die Gesangskünste der TSG  am Tunissee oder die alternativen Trainingsmethoden im Rebmeerbad, alle wurden mit passenden Kommentaren bedacht. Wir haben uns wirklich sehr amüsiert – Lieben Dank an unsere TSG-Wichtel ❤️❤️ – wir freuen uns schon heute auf nächstes Jahr 😊! Als letzten Programmpunkt führte unser Peter noch durch das „Tauch-Wichteln“. Ich war sehr überrascht, wie kreativ viele unserer Tauchkameradinnen und -kameraden an unserem Wichteln teilgenommen haben.

Und was kam dann noch? Das kann ich nicht in Worte fassen, denn wir haben bis früh in den Morgen gefeiert. Wenn ihr mehr wissen wollt und nicht dabei sein konntet, dann fragt einfach jemanden aus dem harten Kern. Ich bin sicher, ihr werdet viele erstaunliche und lustige Geschichten hören!

Sehr gerne möchte ich mich im Namen aller sehr herzlich bei den vielen Helfern, Organisatoren und Feierwilligen bedanken, denn ohne euch gäbe es dieses Fest und unseren Verein nicht!  – Also, weiter so auch in 2023!

And last, but not least, gilt auch Dir, lieber Patrick unser Dank, denn als unser 1. Vorstand landet das ganze Jahr über unglaublich viel bei Dir um das du dich kümmern musst!

 

Bericht Karsten Kasper


 

 

Am Samstag, 24.09.22 ist es endlich soweit, unser Peter Klan grillt seine Wutz und lädt die ganze TSG dazu ein! Und als unser Chris Krämer von dem Vorhaben erfährt, da spendiert der gleich mal 60 Liter feinstes Bier dazu. Fehlt nur noch unser Sepp, der den Grillmeister Timo beim Auf- und Abbau des Smokers unterstützt. Schon gegen 10:00 Uhr sind die Akteure vor Ort und bauen den Grill, unser Vorzelt und alles andere in Windeseile auf. Ab 12:00 Uhr heißt es dann warten und Geduld haben, denn die Wutz braucht schließlich über 8 Stunden bis sie fertig ist. Aber Langeweile kommt nicht auf, denn wir bekommen Besuch von einer Gruppe Mädels, die Junggesellinnenabschied feiern und von Peter gleich mit Sekt versorgt werden. Als nächstes kommt noch eine Gruppe Männer vorbei, die eindrucksvoll um eine Runde Bier bittet...

Inzwischen sind deutlich über 35 Tauchkameradinnen und -kameraden aufgetaucht ?. Jeder bringt weitere Leckereien mit, so dass wir mal wieder ein opulentes Mahl genießen dürfen. Es gibt jede Menge Salate, Knoblauchbrot, Dips und leckeren Nachtisch. Die Kids und auch manch ein Erwachsener üben sich an einer Slack-Line. Gegen 18:00 Uhr ist die Wutz fertig und wird zerlegt. Manch ein TSGler wird schon beim Abstauben der kleinen Stücke beim Zerlegen satt ?! Nachdem wir viel zu viel gegessen haben, trinken wir alle auf den "Weltfrieden" und es gibt viele gute Gespräche und Diskussionen. Auch eine große Portion Taucherlatein fehlt natürlich nicht.

Ohne die äußerst großzügigen Spenden von Chris & Peter und dem Organisationstalent von Sepp wäre dieser schöne Abend nicht möglich gewesen – Herzlichen Dank an Euch und alle anderen großen und kleinen Helfer – Es war echt großes Kino!

Bericht Karsten Kasper



 

Die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird an verschiedenen Terminen mit unterschiedlichen Festlichkeiten gefeiert.

Am 31.07.2022 fand ein großes Schwimmbadfest im Rebmeerbad Bad Bergzabern statt. Die Verbandsgemeinde schrieb alle Vereine die Nutzer des Bades sind an und bat um Unterstützung, damit ein abwechslungsreiches Programm für das Schwimmbadfest erstellt werden kann.

Eine Ehrensache für die Tauchsportgruppe Klingenmünster e.V., einer der größten Tauchvereine im Landesverband Sporttauchen Rheinland-Pfalz e.V. (LVST), die ein ganztägiges Schnuppertauchen organisierte und anbot. 

Bei schönstem Wetter ging es pünktlich, um 09.00 Uhr, mit dem ersten Schnuppertaucher los. 

Im Sprungbecken des Freibades konnten unter Wasser eine Vielzahl von Spielen ausprobiert werden, wie zum Bsp. „Vier-Gewinnt“, „Unterwasser-Jenga“, Frisbee und noch vieles mehr. 

Die leuchtenden Augen der vielen Kinder und auch der erwachsenen Teilnehmer nach dem Tauchgang, zeigte die Begeisterung.

Alle Schnuppertaucher berichteten von einem tollen Erlebnis unter Wasser. 

An Land wurde, um auch für Nachwuchs zu sorgen, ein Infostand mit Flyern aufgebaut. Hier gab es Ansprechpartner die alle Fragen rund um das Tauchen, Ausbildungsmöglichkeiten etc. beantworteten.  

Was um 9:00 Uhr begann endete dann etwas frühzeitiger als geplant um 18:00 Uhr, da die Pressluftflaschen aufgrund der riesigen Resonanz leer waren. Termine hätte bis nachts gegen 22:00 Uhr vergeben werden können.   

Nach 86 Schnuppertauchern konnte der Tauchtag erfolgreich bei Pizza und Currywurst / Pommes beendet werden. 

Die 3-4 Tauchausbilder, die den ganzen Tag im Wasser waren, genossen am Ende eine warme Dusche und trockene Kleidung. Bei dem ein oder anderen waren schon erste Schwimmhäute zu erkennen. 

Das Schwimmbadfest war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Wir bedanken uns bei allen Helfern, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

„Möge die Luft mit euch sein.“



 

Vom 15.07.2022 bis 24.07.2022 haben sich Patrick, Roland und Thomas nach Gozo (Malta) zur TL2/3 Bundesprüfung begeben um dort den Praxisteil zum TL2 abzulegen. Die Theorieprüfung haben alle 3 schon im Februar erfolgreich abgelegt und die benötigten Hospitationen haben bereits im letzten Jahr begonnen. Somit waren alle Voraussetzungen erfüllt.

Bei hohen Temperaturen haben alle 3 die ABC-Übungen, 6 Übungstauchgänge sowie 6 Prüfungstauchgänge erfolgreich abgelegt, sodass die Tauchsportgruppe nun 3 weitere TL2 im Ausbilderteam begrüßt.

 TL2 Gozo 2022

Wie üblich wurde während der Prüfung ein Blog verfasst. Außerdem freuen wir uns sehr über die Glückwünsche vom LVST.