Aufgrund der aktuellen Situation, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, der damit verbundenen Risiken und natürlich der nicht absehbaren Entwicklungen, setzen wir den Stammtisch sowie die Ausbildung auf unbestimmt Zeit aus.

Vor dem Hintergrund der Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und der Robert-Koch-Stiftung sehen wir uns in der Verantwortung einen gesamtgesellschaftlichen Beitrag zu leisten, damit Neuinfektionen vermieden und Infektionsketten unterbrochen werden. Nach aktueller Erkenntnislage ist zur Eindämmung der Coronainfektionen eine Veranstaltungsabsage eine Schutzmaßnahme mit hoher Wirksamkeit, weshalb wir uns hierzu entschieden haben.

Vielen Dank für euer Verständnis.



 

Wie geplant ist ein kleine Delegation am 01.03.2020 aufgebrochen um die Abläufe in Gravière du Fort und natürlich das Gewässer bei sonnigem Wetter zu erkunden. Der See hat beim 1. Tauchgang mit hervorragenden Sichtweiten von 20m+ geglänzt. Beim 2. Tauchgang war aufgrund des niedrigeren Sonnenstands die Sicht etwas eingeschränkter. Unter Wasser kann man viele platzierte Gegenstände bewundern. Außerdem haben uns auch Hecht und Barsch bei einer Wassertemperatur von 7-8°C begrüßt.

Mit Jan als Tauchlehrer vom Dienst (TLvD) konnten alle 1-2 Tauchgänge absolvieren.

Wie schon vorab befürchtet dürfen dort nur CMAS *** Taucher ohne Anwesenheit eines TLvD tauchen. Wenn ein TLvD dabei ist, dürfen auch andere Gruppenzusammensetzungen mit einem CMAS *** Taucher abtauchen.

Jan, Sepp, Patrick, Roland und Thomas haben eine Fülleinweisung bekommen und dürfen nun vor Ort Flaschen füllen.

Über neue Kontakte vor Ort hoffen wir in der nächsten Zeit noch Vorschläge für Campingplätze und Jugendherbergen zu bekommen, um auch mal Kurztrips übers Wochenende machen zu können.

An dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön an Claire Ge. und Thomas Be. für die Unterstützung beim Beantragen der Zugangsberechtigung.



 

Am Sonntag den 08.02.2020 fand unsere Jugendfahrt ins Spaßbad Europabad in Karlsruhe statt. Leider waren wir in diesem Jahr erkältungsbedingt nur eine recht kleine Gruppe. Mit 8 Jugendlichen und unseren beiden Jugendleitern konnten wir 4 Stunden lang das Bad erkunden. Nicht nur die 5 großen Rutschen waren ein Highlight, sondern auch der Aquacross-Kletterparcours. Dort konnten wir jeweils im Zweierduell unsere Kräfte messen und zeigen, dass wir als Taucher nicht nur unter Wasser, sondern auch über dem Wasser geschickt sind.

Alles in allem war es ein sehr schöner Ausflug, den wir nach dem Schwimmbadbesuch gemütlich im goldenen M ausklingen ließen.



 

 Als sehr beliebtes Urlaubsziel für die jährliche Vereinsfahrt über Christi Himmelfahrt hat sich der Tunisee bei Freiburg im Breisgau erwiesen. Nach einer Rekordbeteiligung in 2019 haben wir sofort wieder alle verfügbaren Ressourcen gebucht und fast alle, die im letzten Jahr dabei waren, werden auch heuer wieder mitfahren. 

Anreise ist in diesem Jahr am Mittwoch, den 20. Mai und Rückreise am Sonntag darauf. Wer noch mitfahren möchte, kann sich melden, es wird allerdings schwer werden, über den Standard eines Zeltes hinaus auf dem Platz noch eine feste Unterkunft zu bekommen.

02 Tunisee Luftbild

01 Tunisee Strand    04 Platzplan   03 Tunisee